Erste Woche rum...

Hallo meine Lieben

so meine erste Woche in Bali ist schon rum. Es war eine Woche mit Höhen und Tiefen. Also nachdem ich zwei Tage lang mein Bein geschont hab, bin ich wieder auf die Arbeit, sonst wär ich vor Langeweile gestorben. Samstag waren wir alle bei unserem Chef Faridh zur Wohnungseinweihungsfeier eingeladen. Die haben wirklich ein tolles Apartement direkt im Grünen. Wir haben zusammen gekocht, gegessen und gechillt. Es wird immer einfacher für mich die ganzen unterschiedlichen Slangs des Englischen zu verstehen. Aber ich muss mich trotzdem noch sehr auf die Gespräche konzentrieren. Wir sind dann noch geschlossen weiter gezogen zu einer richtig richtig coolen Partylocation. Ich kann das gar nicht beschreiben wie toll das war. Also die Location an sich schon.. irgendwie ein bisschen wie Alice im Wunderland. Alle waren in ihrer eigenen spirituellen Welt..sehr schön zu beobachten, da ich ja nicht tanzen konnte wegen meinem Bein. Die Party war um 12 vorbei und die anderen sind noch auf die Afterparty aber ich hatte mittlerweile dann wirklich starke Schmerzen in meinem Bein, so dass mich mein Chef heimgefahren hat Also an meine zukünftigen Chefs.. einladen.. party machen.. und Mitarbeiter heimfahren...so siehts mal aus ;-)

Sonntag hab ich dann zusamen mit Alex unser Haus gefunden. Was ein Glücksgriff. Wir haben ein 3-Zimmer-Haus mit Pool mitten im Grünen an einem kleinen Fluss. Das Bad ist der oberhammer. und alles nur für 275 € im Monat mit täglicher Reinigung, Strom und Wlan. Alex ist wirklich sehr nett und nimmt mich immer mit auf die Arbeit, weil ich bin ja noch immer total unmobil. Aber zurzeit hab ich nur noch eine Bandage um meine offene Wunde am Schienbein. Mein Knie ist nur noch zweifach so dick, dafür aber wundervoll mit den verschiedentsen Farben ausgestattet. Es schaut aus wie ein modernes Kunstwerk. Ich hoff wirklich das es demnächst bald besser wird. Nächstes Wochenende wollen wir nach Uluwatu fahren. Wenn ich ganz nett bin, kann ich vielleicht bei Justina am Roller mitfahren. 

Arbeit ist mittlerweile ein wenig besser geworden. In einem Start-up zu arbeiten ist wirklich was besonderes. Alles ist so schnelllebig und ungezwungen. Aber es wird auch sehr viel verlangt. Ich werd euch in nem anderen Beitrag mal näher davon berichten. 

Bis bald meine Lieben 

<3

 

12.10.16 05:09

Letzte Einträge: Ersten 14 Tage sind schon rum , Wochenendtrip , Zeit vergeht.... , Zeit vergeht.... , die Zeit fliegt.. , Kuta Seminyak Denpasar

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen